Im Patientenberichte anderer Behandlungen

Hallo,

im August 2019 war ich zur Behandlung im „Zentrum für Neurodegerative Medizin“ in Valencia.

Ich bekam im August 2010 die Diagnose MS und habe darauf ein großes Spektrum an Therapien bekommen, wobei keine eine wirkliche Linderung verschaffte.

Ich traf auf ein sehr nettes und zuvorkommendes Team in einer sehr sauberen und gepflegten kleinen Klinik. Das Vorgespräch war umfassend und genau, es wurde auf alle Fragen und Belange eingegangen und nachdem alles besprochen war, konnte das setzen der Nadeln erfolgen.

Da Dr. Werth sehr viel auf Kongressen etc. unterwegs ist, hatte mir die Nadeln Herr Dr. Barrios gesetzt. Nach Desinfektion und örtlicher Betäubung war dies nach gefühlt 40 Minuten „erledigt“.

Zwei Tage später gab es noch eine Nachkontrolle der Ohren, bei der alles bestens war und ein sehr informatives beratendes Gespräch zur Ernährung, mit der man die Behandlung positiv unterstützen sollte.

Alles in allem bin ich vom „Zentrum“ in Valencia sehr positiv angetan. Zur Wirkung der Behandlung kann ich aktuell noch keine ultimativ durchschlagenden Erfolge nennen, meine Behandlung ist ja erst 11 Tage her. Wenigstens drei Monate muss man den Nadeln bei MS schon geben. Was ich allerdings schon verspüre, ist eine Verbesserung meines Schlafes, denn ich schlafe wieder durch. Das ging bis auf Ausnahmen seit einigen Jahren nicht mehr. Vorher wachte ich in der Nacht immer wieder
auf und lag mitunter Stunden wach. Und ich verspüre ein wenig mehr Energie, die Fatique ist nicht mehr ganz so übermächtig und erschlagend.

So viel zum aktuellen Zeitpunkt, Erfahrungen zur Langzeitwirkung folgen!

Recent Posts

Leave a Comment