Im Patientenberichte anderer Behandlungen

Hallo,

Ich bin Sabine und 43 Jahre alt.
Ich war durch Zufall im September 2017 bei Dr. Werth in der Praxis, mit meinen Parkinson kranken Vater.
Nach einem ausführlichen Gespräch, habe ich mich von Dr. Werth behandeln lassen.

Themen, die behandelt wurden,

  • Panikattacken, unter denen ich seit 2013 sehr massiv gelitten habe.
    Teilweise konnte ich nirgends alleine hin gehen, und nahm hohe Dosen Antidepressiva. Musste damals auch das arbeiten aufhören, da es nicht mehr händelbar war.
  • Bandscheibenbeschwerden, die mich immer mal ärgerten.
  • Und die Gebärmutter, welche mir seid über 2 Jahren nur Blutungen beschwert hat.
    Wegen der Gebärmutter hatte ich eigentlich auch schon einen OP Termin für Ende September.
    Nach dieser Behandlung habe ich umgehend meine Antidepressiva gegen die Panik aufgehört zu nehmen. Ich hatte nie mehr Panikanfälle bzw. wenn überhaupt so leicht, dass ich dem Stand halten konnte, aber nur Anfangs, nach absetzten der Tabletten.

Und nun ein halbes Jahr später, ist die Panik für mich absolut nicht mehr relevant.
Mittlerweile denke ich nicht einmal mehr darüber nach.
Kann alles ohne Beschwerden machen, und laufe auch nirgends davon.
Meine Bandscheibe hat sich auch erholt und hält sich ruhig.
Mit den Nadeln für meine Gebärmutter, habe ich mir eine total OP gespart und habe seit den Nadeln wieder regelmäßig und auch absolut normale Blutungen.

Was ist sonst noch passiert in dem letzten halben Jahr?
Denn eigentlich wurden folgende Beschwerden nicht behandelt, da sie für mich ja eher beiläufig waren. Auffallen tut sowas auch nur, wenn man auf seinen Körper hört.
Und es entwickelt sich in dem halben Jahr nach den Nadelsetzten sehr viel, meiner Meinung nach.
Als erstes viel mir auf, dass ich keine Hämorrhoiden mehr habe, und somit kein Blut im Stuhl mehr war.
Mein Tinnitus hat sich verabschiedet.
Beim Zähneputzen würgt es mich zwar nach wie vor, aber ich behalte alles bei mir, was ich sonst täglich verloren habe.
Mein Blutdruck ist wieder da, wo er hingehört, war im letzten Jahr immer etwas zu hoch.
Und letzte Woche durfte ich bemerken, dass ich noch keinen Heuschnupfen habe, obwohl die Birke schon sehr aktiv ist. Die Gelenkschmerzen in den Fingern sind fast weg.

Recent Posts

Leave a Comment