Alternative Behandlung für Multipler Sklerose (MS)

Die vom Zentrum für Neuro-Regenerative Medizin bei Multipler Sklerose angewandte Ohrakupunktur-Therapie durch Implantierung von permanenten Nadeln (Aurikulotherapie) soll bestimmte Symptome dieser schweren Krankheit lindern, um die Lebensqualität der Patienten zu verbessern und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen.

Multiple-Sklerose kann von vielerlei Symptomen gekennzeichnet sein, wie dem Auftreten von Muskelkrämpfen und -schwäche, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Schwierigkeiten beim Gehen aufgrund von Schwäche in den Gliedmaßen oder Gangunsicherheit, Seh- oder Hörstörungen, Verstopfung, Harninkontinenz, Erektions- oder vaginalen Lubrikationsproblemen, Schwierigkeiten beim Schlucken oder Artikulieren von Wörtern oder depressiven Verstimmungen.

Jedoch gibt es Behandlungen bei Multipler Sklerose, die die Lebensqualität verbessern können.

Multipler Sklerose

Kontaktformular

Möchten Sie einen Termin vereinbaren, haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.
""
1
Name
Telefon
Stadt und Land
Thema
Kommentar
0 /
Previous
Next

Behandlung der Multiplen Sklerose: die Verwendung von permanenten Nadeln bei MS

Viele dieser Symptome sind eine Indikation für eine Akupunktur- Behandlung, wie es auch in zahlreichen Abhandlungen der traditionellen chinesischen Medizin nachzulesen ist. Neu in unserer Therapie ist jedoch die Verwendung von Implantaten oder permanenten Nadeln, die es ermöglichen, Multiple Sklerose in einer einzigen Sitzung zu behandeln. Die traditionelle Akupunktur hingegen erfordert zwei- bis dreimal wöchentliche Sitzungen für den Rest des Lebens des Patienten und kann nur mit einer sehr begrenzten Anzahl an Nadeln durchgeführt werden.  

Bei unserer Multiple-Sklerose-Behandlung können wir den Patienten in einer einzigen, etwa 30 bis 45 Minuten dauernden Sitzung behandeln, bei der unter örtlicher Betäubung zahlreiche winzige permanente Titannadeln in die beiden Ohrmuschelpavillons implantiert werden, so dass die Nadeln den Patienten dauerhaft peripher stimulieren, ohne dass weitere Sitzungen erforderlich sind.

Als Beispiel können wir den Fall einer an Multipler Sklerose erkrankten Patientin anführen, die 2012 in unserem Zentrum behandelt wurde und bei der dank der von uns durchgeführten Multiple-Sklerose-Behandlung eine Verbesserung in den folgenden Bereichen eingetreten ist. Ergebnisse aus dem von uns gesendeten und von ihr ausgefüllten Fragebogen:

  •     Weniger Schwäche in Armen und Beinen
  •     Weniger Müdigkeit und Ermüdung
  •     Weniger Schwierigkeiten, ihre Gliedmaßen zu bewegen
  •     Weniger Schwierigkeiten beim Gehen
  •     Weniger Ganginstabilität
  •     Weniger Verstopfung
  •     Verminderter Harndrang
  •     Verbesserte Fähigkeit, Wörter zu artikulieren
  •     Weniger Schluckbeschwerden

Insgesamt ist die Patientin sehr zufrieden mit der Therapie und den erzielten Ergebnissen, die ihre Lebensqualität verbessert haben.

Kontaktformular

Möchten Sie einen Termin vereinbaren, haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

""
1
Name
Telefon
Previous
Next