Im Ewige Nadel Therapie

Die Abnahme der Kapazität des Gedächtnis kann als normales Altersmerkmal auftreten, sie kann jedoch auch ein Zeichen von Alzheimer sein.

Bis jetzt ist die Krankheit nicht heilbar, aber mit Hilfe eines Alzheimertests kann eine frühe Diagnose gestellt werden und mit Hilfe der Ohrmuschel -Therapie, eine alternative Therapie, Lebensqualität zurückgewonnen werden.

Selbstverständlich ersetzt der Alzheimertest die Diagnose eines Facharztes nicht, aber er lässt die Tendenz des Patienten erkennen.

Das ist zweifellos eine große Hilfe, da eine Vielzahl neurologischer Erkrankungen wegen der Folgen, unter denen die Betroffenen leiden, nicht klar definiert werden können.

Nun ist die Frage, ob der kognitive Test zum Erkennen der Krankheit zuverlässig ist und die Kombination dieser Befragung und den medizinischen Analysen die von Spezialisten durchgeführt werden, die Grundlage für eine endgültige, eindeutige Antwort ist.

Alzheimertest – 10 Fragen

alzheimertest 10 fragen

Der Alzheimertest wurde von einem Neurologen namens James Galvin entwickelt, der durch 10 grundlegende Fragen, jede mit fünf Optionen, eine Methode zur Ermittlung kognitiver Veränderung etabliert.

Es ist wichtig zu betonen, dass dies kein endgültiger Test ist, sondern dem behandelnden Arzt eine Orientierungsmöglichkeit bietet um mit weiteren Untersuchungen fortfahren zu können.

Obwohl der Alzheimer-Test in verschiedenen Kliniken vorgestellt worden ist, sind die Neurologen nicht dazu verpflichtet diesen in ihrer Praxis anzuwenden.

Aus diesem Grund, steht er Angehörigen und Betreuern zur Verfügung, die die Möglichkeit haben ihn bei der betroffenen Person anzuwenden, um so eine Einschätzung des Problems und der Phase in der sich der Betroffene befindet, bekommen zu können.

Der Alzheimer-Test besteht aus mehreren Fragen, die Segmente wie Gedächtnis, Kommunikation, Hygiene, Orientierung, Aufmerksamkeit und Konkretion berücksichtigen. Bewertet wird von 0 bis 30, wobei die niedrigste Zahl ganz klar bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass dieser geliebte Mensch an Alzheimer leidet sehr hoch ist; trotzdem sollte der Arzt sich die Antworten anschauen um zu wissen was jetzt zu tun ist.

Eine der großen Schwächen des Alzheimertests ist, dass die von der Person gewählten Optionen im Fragebogen nicht eindeutig genug sind, weil keine Details berücksichtigt werden, weshalb es schwierig ist Probleme zu erkennen die nicht genau aufgeführt werden oder es seien kann, dass vorhandene Symptome die den Betroffenen im Alltag beeinträchtigen nicht erkannt werden.

Die gute Nachricht ist, dass keine Kosten entstehen wenn kein Problem beim durchführen des Tests auftritt, wie Galvin den Medien erklärte.

Andernfalls können, falls diese Krankheit vorliegt, erste Stadien von Alzheimer nachgewiesen werden.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Interventionen wirksam sind, ist dann höher.

Medizinische Untersuchungen um Alzheimer zu diagnostizieren

Durch die sorgfältige Ausarbeitung der medizinischen Vorgeschichte und nachdem alle relevanten Veränderungen, die durch einen Informanten (Verwandte oder Betreuer) kommuniziert wurden, bestätigt worden sind, werden weitere ergänzende Tests durchgeführt. Das kann beispielsweise eine Analyse der Blutwerte, ein MRT oder ein Scanner sein, um andere Ursachen und Erkrankungen (Tumore, Infektionen usw.) auszuschließen.

Außerdem wird eine Analyse der Cerebrospinalflüssigkeit durchgeführt, bei der geprüft wird, ob das für diese Erkrankung spezifische Tau-Protein vorhanden ist oder nicht. Dabei handelt es sich nicht um eine endgültige Diagnose, sondern um eine Hilfe, die vorhandene Erkrankung von anderen Demenz-Ursachen unterscheiden zu können.

Bislang gibt es noch keinen Labortest der eine eindeutige, definitive Diagnose möglich macht. Deshalb ist es außerdem empfehlenswert den behandelnden Arzt zu informieren falls Sie einen direkten Verwandten haben, der an Alzheimer erkrankt ist, da das die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung deutlich erhöht.

Bei jedem Verdacht, ist einen Arzt diesbezüglich um Rat und Unterstützung zu fragen, in jedem Falle die beste Entscheidung.

Im Zentrum für neuro-regenerative Medizin bieten wir eine alternative Alzheimerbehandlung an, die allen Betroffenen Hoffnung schenkt.

Recent Posts

Leave a Comment